Demo Image

Ziele und Aktivitäten der Werbegemeinschaft
Informationen zu Engagement und Veranstaltungen des Vereins

Mehr Details

Demo Image

Integriertes Gesamtkonzept Untersuchungsraum West
Städtebaufördermittel für Wattenscheid beantragen

Mehr Details

WAZ Vielfältigkeit als Besuchermagnet

6. Kulturnacht 2013

Herzlich willkommen zur 6. Kulturnacht in Wattenscheid am 21. Juni 2013.

Es ist die sechste – und es soll eine noch interessantere Kulturnacht werden als die vorherigen. Am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, stehen diesmal das Rathaus, die Kirche am Alten Markt und die Propsteikirche sowie die Stadtbücherei offen für alle, die ein abwechslungsreiches Kulturerlebnis genießen wollen. Die Programm-Palette reicht von historischer Führung über Vorträge, etwa über den Heiligen Swidbert, bis hin zu (Improvisations-)Theater, Kunst-Ausstellung, leidenschaftlichem Flamenco-Tanz und anatolischer Musik bis hin zu Live-Musik, ob von einer Band oder einem Blechbläser-Ensemble.

Unter der Koordination des Awo-CentrumCultur haben sich VHS, Musikschule, Kath. Bildungsstätte, Künstlertreff WAT, Stadtarchiv, Musikschule, der Heimat- und Bürgerverein, die Kunstwerkstatt am Hellweg, Katholisches Forum und die Stadtbücherei als Gastgeber und Veranstalter zusammengeschlossen, um ein facettenreiches Programm mit großer Wattenscheider Beteiligung auf die Beine zu stellen.

Los geht’s um 18 Uhr im Rathaus, der diesjährigen Hauptspielstätte. Im Foyer liest Carsten Koch Erzählungen aus dem Buch „linie 14, letzte reihe, ich“ der preisgekrönten Autorinnen Nadine d´Arachart und Sarah Wedler. Die Band „Linda, Todd and the Hairy Two“ (Linda Bockholt, Thorsten Kindermann, Jan Weichsel, Ingmar Kurenbach) bieten zunächst ein Akustik-Programm und später einen Gesamtauftritt. Die Musiker der Gruppe „Gönülbagl“ (dt.: „Herzen zusammenführen“) wollen mit Tanzmusik die Herzen des Publikums für anatolische Klänge öffnen. „Arte Flamenco“ zeigt traditionellen Flamenco. Michèle Lama und drei weitere Tänzer/innen zeichnet die unermüdliche Kreativität und der temperamentvolle Stil aus. Schauspieler Markus Kiefer zeigt mit vollem Körpereinsatz Dario Fo´s „Tigergeschichte“. Spaß bringt wieder das Impro-Theater „DelikatEssen“. Zum Abschluss steigt ein „stilles Feuerwerk“ (ohne Böller) am Rathaus, begleitet vom „Workshop-Ensemble der 9. Bochumer Blechbläsertage“ der Musikschule. Weitere Programmpunkte im Rathaus und an den anderen Spielstätten wird die WAZ noch ankündigen und vorstellen.

Programm-Flyer gibt’s jetzt an den jeweiligen Spielstätten, bei der Awo am Bebel-Platz oder im Bürgerbüro des Rathauses.

Der Eintrittspreis beträgt im Vorverkauf acht Euro, an der Abendkasse (21. Juni ab 18 Uhr) zehn Euro. Es werden Bändchen ausgegeben, die zum Zugang sämtlicher Veranstaltungen der Kulturnacht berechtigen.

Ellen Wiederstein, WAZ-Wattenscheid, 04.06.2013

PDF-Flyer: Programm 6. Kulturnacht

Wattenscheid Info

Demo Image

1451 und 1635 verbrannte fast die ganze Stadt bis auf den Turm der St. Gertrudis-Kirche.

Wattenscheid, historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, Bibliografie, Archive, Quellen, Hinweise zur Anlage von Biografien der Vorfahren ...

Link: Wattenscheid

Termine 2019

Demo Image

Wattenscheider Kulturnacht
Am 07.06.2019 ab 18:00 Uhr

Sommerfest WAT602
21.06.2019
WAT602, Programm auf dem Alten Markt.
22.06.2019
WAT602, Programm in der Innenstadt und auf dem Alten Markt.
23.06.2019
WAT602, Programm in der Innenstadt und auf dem Alten Markt.
23.06.2019
WAT602, verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen

Kinderflohmarkt
24.08.2019
Trödeln auf dem Alten Mark

35. Wattenscheider Weinfest
13.09.2019
Programm auf dem Alten Markt.
14.09.2019
Programm auf dem Alten Markt.
15.09.2019
Programm auf dem Alten Markt, sowie ein verkaufsoffener Sonntag in der Wattenscheider Innenstadt.

Adventsmarkt der Möglichkeiten
vom 29.11. bis 01.12.2019
Weihnachtliches in Wattenscheid.

Wachstum fördern

Demo Image

Moderne Medien an einem modernen Standort.

Die Werbegemeinschaft versteht sich als Interessenvertreter der Gewerbetreibenden und Vereine im Lebensmittelpunkt und Wirtschaftsstandort Wattenscheid.

Mit dem Ziel, die Identifikation der Bürger Wattenscheids mit ihrer Heimatstadt zu fördern und die Lebensrealität und Darstellung Wattenscheids Dritten gegenüber zu verbessern.

Hierfür organisieren wir Veranstaltungen, engagieren uns im kommunalpolitischen Bereich und sind Ansprechpartner und Interessenvertreter aller, die für Wattenscheid gleiche Ziele verfolgen.