Demo Image

Ziele und Aktivitäten der Werbegemeinschaft
Informationen zu Engagement und Veranstaltungen des Vereins

Mehr Details

Demo Image

Integriertes Gesamtkonzept Untersuchungsraum West
Städtebaufördermittel für Wattenscheid beantragen

Mehr Details

WAZ Weihnachtszauber statt Markt

Weihnachten

Die Eröffnung des Wattenscheider Weihnachtszaubers ist am 29. November.

Schnee von gestern soll der Wattenscheider Weihnachtsmarkt der vergangenen 20 Jahre sein. Mit neuem Konzept und neuem Kooperationspartner, der die Organisation übernimmt, will der Veranstalter, die Wattenscheider Werbegemeinschaft, dem alten Weihnachtsmarkt neuen Schwung geben. Ein bisschen „Budenzauber“, ein bisschen „Hüttendorf“ und ganz viel gemütliche Atmosphäre sollen dem Markt den richtigen Pepp geben und die Bürger, ob alte oder junge, ob Familien oder Singles, in die Stadt ziehen.

Um den Weihnachtsmarkt wieder attraktiv zu machen, hat die Werbegemeinschaft den Veranstalter Thomas Meyer aus Bremerhaven verpflichtet. Und das gleich auf fünf Jahre. Meyer hat auch schon den Markt in Gelsenkirchen gestaltet. Werbegemeinschafts-Vorsitzender Wolfgang Dressler: „Wir haben Thomas Meyer über ein Gespräch mit der Industrie- und Handelskammer kennengelernt.“ Es wurde Kontakt aufgenommen, verhandelt und schließlich ein Fünf-Jahres-Vertrag vereinbart. Dressler: „Uns schwebt eine langfristige Kooperation vor.“ Schließlich habe Meyer über 20 Jahre Erfahrung mit dem Gestalten und Veranstalten solcher Märkte.

Der „Wattenscheider Weihnachtszauber“, so der neue Slogan, öffnet am 29. November und schließt an Heiligabend. Im Bereich des Dreiecks Friedenskirche wird ein Hüttendorf aufgebaut, mittendrin ein Kinderkarussell. Hier schlägt auch der Weihnachtsmann sein Wohnzimmer auf und bietet regelmäßige Sprechstunden für Kinder an. Dressler: „Der Weihnachtsmann kommt also diesmal nicht zu den Kindern, sondern umgekehrt.“ In diesem Wohnzimmer sollen Lesungen für die Kleinen geboten werden, schöne Geschichten zur Weihnachtszeit also.

Im Hüttendorf steht das Hexen-Knusperhaus, rechts und links davon Hütten, die z.B. Kunsthandwerk feilbieten. Zwei Buden, so stellen sich Dressler und Meyer vor, sind gemeinnützigen Einrichtungen vorbehalten, die sich und ihre Produkte hier präsentieren. „Die Einrichtungen können eine solche Bude bekommen. Mehrere Institutionen sollen profitieren, deshalb kann jeder die Hütte nur für ein paar Tage haben.“

Der Weihnachtszaubermarkt soll sich bis zum Saarlandbrunnen erstrecken. Auch hier ist eine weitere Ansammlung von Buden vorgesehen. Auf der kleinen Meile dazwischen, entlang der Oststraße, können ansässige Einzelhändler oder auch andere Kommerzielle ihre Stände aufschlagen. Die Werbegemeinschaft hat für den Weihnachtsmarkt ein Sondernutzungsrecht von der Stadt erhalten.

Weihnachtszauber :: Wattenscheid

Ellen Wiederstein, WAZ-Wattenscheid, 15.10.2012

Wattenscheid Info

Demo Image

1451 und 1635 verbrannte fast die ganze Stadt bis auf den Turm der St. Gertrudis-Kirche.

Wattenscheid, historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, Bibliografie, Archive, Quellen, Hinweise zur Anlage von Biografien der Vorfahren ...

Link: Wattenscheid

Termine 2019

Demo Image

Wattenscheider Kulturnacht
Am 07.06.2019 ab 18:00 Uhr

Sommerfest WAT602
21.06.2019
WAT602, Programm auf dem Alten Markt.
22.06.2019
WAT602, Programm in der Innenstadt und auf dem Alten Markt.
23.06.2019
WAT602, Programm in der Innenstadt und auf dem Alten Markt.
23.06.2019
WAT602, verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen

Kinderflohmarkt
24.08.2019
Trödeln auf dem Alten Mark

35. Wattenscheider Weinfest
13.09.2019
Programm auf dem Alten Markt.
14.09.2019
Programm auf dem Alten Markt.
15.09.2019
Programm auf dem Alten Markt, sowie ein verkaufsoffener Sonntag in der Wattenscheider Innenstadt.

Adventsmarkt der Möglichkeiten
vom 29.11. bis 01.12.2019
Weihnachtliches in Wattenscheid.

Wachstum fördern

Demo Image

Moderne Medien an einem modernen Standort.

Die Werbegemeinschaft versteht sich als Interessenvertreter der Gewerbetreibenden und Vereine im Lebensmittelpunkt und Wirtschaftsstandort Wattenscheid.

Mit dem Ziel, die Identifikation der Bürger Wattenscheids mit ihrer Heimatstadt zu fördern und die Lebensrealität und Darstellung Wattenscheids Dritten gegenüber zu verbessern.

Hierfür organisieren wir Veranstaltungen, engagieren uns im kommunalpolitischen Bereich und sind Ansprechpartner und Interessenvertreter aller, die für Wattenscheid gleiche Ziele verfolgen.