Oehler Sachverständigen- und Ingenieurbüro für Fahrzeugtechnik

​

Neutrale und unabhängige Begutachtung bzw. Bewertung von Kfz im Ruhrgebiet

Das Ingenieurbüro Oehler bietet unabhängig und neutral technische Kompetenz bei Unfallschäden, Schadengutachten, Beweissicherung, technischen Untersuchungen und Bewertungen. Gutachten werden für Pkw, Lkw, Motorräder, Sonderfahrzeuge, Oldtimer, Youngtimer, Wohnmobile und Caravan für den privaten oder gewerblichen Bereich erstellt.

​

Oehler Kfz-Unfallgutachter mit Unfall-Soforthilfe

Informationen oder Beauftragungen sind jederzeit telefonisch unter den Rufnummern (02327) 903232 oder (0172) 2835588 möglich, auch an Wochenenden und Feiertagen, oder direkt im Büro. Ein Anruf genügt. Der Sachverständige kommt kurzfristigst zum Kunden, zu seiner Reparaturwerkstatt oder zu dem jeweiligen Standort des Fahrzeugs. Herr Dipl.-Ing. Andreas Oehler ist seit 1984 in der Kfz-Branche tätig, seit 1992 Sachverständiger und seit 1996 mit dem Ingenieurbüro für Fahrzeugtechnik selbständig.

​

Oehler Schadengutachten

Schadengutachten für Fahrzeuge dokumentieren beispielsweise auch Hagel-, Wasser-, Sturm- oder Brandschäden zur Sicherung von eventuellen Ersatzansprüchen. Schadengutachten von einem unabhängigen Gutachter erleichtern es, Ersatzansprüche gegenüber Dritten geltend zu machen. Bei Haftpflicht- und Kaskoschäden mit Unfallgegnern werden Beweissicherungsgutachten erstellt. Nicht nur bei Verkehrsunfällen ist ein Schadengutachten hilfreich, denn es gibt aber durchaus noch weitere Schadenquellen für ein Fahrzeug. Als freies Sachverständigenbüro kümmern wir uns neutral und kompetent um die Interessen unserer Kunden unabhängig von Versicherungen und Werkstätten. Das erstellte Gutachten ist hier für den weiteren Verlauf eine wichtige Orientierungshilfe.

​

Sachverständige Gutachter werden eingesetzt bei Schäden durch:

​

Kostenvoranschläge bei Bagatellschäden sind ein moderates Mittel, um eventuellen Fehlentscheidungen vorzubeugen. Zur Regulierung eines Bagatellschadens sollte nicht unbedingt ein Gutachter hinzugezogen werden, denn die Erstattung der Kosten für das Gutachten kann die gegnerische Versicherung verweigern und man bleibt auf den Kosten sitzen. Doch was ist wirklich ein Bagatellschaden? Bei Zweifeln an der Schadenhöhe oder wenn mit verdeckten Schäden am Fahrzeug zu rechnen ist, könnte sich der Rat eines Sachverständigen als nützlich erweisen. Hierzu würde eine Kalkulation erstellt, bei der die Reparaturkosten ermittelt werden, denn oft reicht in derartigen Fällen ein Kostenvoranschlag aus und man ist auf der sicheren Seite.

​

Oehler Beweissicherungsgutachten

Durch ein Beweissicherungsgutachten bei Haftpflicht- und Kaskoschadensfällen kann der genaue Schadenumfang dokumentiert werden. Sollten Sie unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt werden, steht es Ihnen zu, einen freien Sachverständigen Ihrer Wahl mit der Erstellung eines Schadengutachtens zu beauftragen. Ein qualifiziertes und neutral erstelltes Gutachten über alle Fahrzeugschäden nach einem Verkehrsunfall dient der Beweissicherung, klärt weitgehend die Sachverhalte, ist Grundlage der Schadensregulierung, hilft bei der Entscheidungsfindung ob und wie repariert oder ein Ersatzfahrzeug angeschafft werden soll. Die Kosten für Beweissicherungsgutachten sind erstattungspflichtig und werden bei eindeutigem Sachverhalt von der Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers übernommen.

​

Die komplette Beweissicherung über Schadenumfang und Schadenhöhe gewährleistet:

​

Die Höhe eines eventuellen Wertminderungsanspruches kann in der Regel erst durch ein Gutachten festgestellt werden. Ohne unabhängigen Kfz-Sachverständigen verzichten Fahrzeughalter häufig auf Wertminderungsansprüche bis zu mehreren Tausend Euro. Mithilfe des Gutachtens kann die unfallbedingte Ausfallzeit des Fahrzeuges festgestellt werden. Ebenso können Ersatzansprüche bezüglich Mietwagen oder Nutzungsausfallentschädigung besser belegt werden. Sollte ein Fahrzeug mit Unfall-Vorgeschichte verkauft werden, ist die Tatsache eines Unfallschadens offenbarungspflichtig. Durch ein Beweissicherungsgutachten mit Fotos kann einem eventuellen Kaufinteressenten der genaue Schadenumfang dokumentiert werden.

​

Merkmale des Beweissicherungsgutachtens sind:

​

Die neutrale Schadensbegutachtung erfolgt beim Geschädigten vor Ort, in der Reparaturwerkstatt oder am jeweiligen Standort des Fahrzeugs. Bei selbst verursachten Kaskoschäden ist zu klären, wer die Kosten für das Gutachten übernimmt. Vielfach wird die Kostenübernahme für die Inanspruchnahme eines eigenen Sachverständigen in den Versicherungsverträgen ausgeschlossen. Dieser Umstand ist immer mit dem zuständigen Versicherer zu klären.

​

Markante Merkmale der Begutachtung sind:

​

Ganz in Ihrem Interesse werden dabei folgende Werte ermittelt:

Wiederbeschaffungswert, Zeitwert, Händler Einkaufswert, Händler Verkaufswert, Fahrzeugwert bzw. Restwert. Bewertungen werden für alle Fahrzeugtypen: Pkw, Transporter, Geländewagen, Motorräder, Anhänger, Wohnwagen, Oldtimer und Sonder-Kfz sowohl für den privaten als auch für den geschäftlichen Bereich durchgeführt.

​

Oehler classic-analytics Bewertungen für Autoliebhaber und Oldtimerbesitzer

Als Bewertungspartner von classic-analytics, die sich auf Marktanalyse und Bewertungen von klassischen Fahrzeugen spezialisiert haben, ist Herr Dipl.-Ing. Andreas Oehler vom Sachverständigen- und Ingenieurbüro Oehler Ihr Ansprechpartner, wenn es um Bewertungen von Oldtimern und Youngtimern geht.

​

Durch die Bewertung mit Zustandsnoten für Oldtimer und Youngtimer, die als Orientierung bei Messen, Veranstaltungen und Auktionen sowie beim Kauf oder Verkauf wichtig sind, werden verlässliche Werte für alle klassischen Fahrzeugtypen von erfahrenen und sachkundigen Spezialisten ermittelt.

​

Die Gutachten, die vom classic-analytics Bewertungspartner Oehler erstellt werden, finden bei allen Oldtimer-Versicherungen Anerkennung und dienen als Grundlage für die korrekte Einstufung der Versicherungsprämie des Fahrzeugs. Regelmäßig aktualisierte Bewertungen bei Klassikern mit Wertsteigerung sind beispielsweise erforderlich, um eine ausreichende Deckung des Versicherungsschutzes zu gewährleisten.

​

Oehler Technische Untersuchung

Ein technisches Gutachten im Falle eines Aggregat- oder Lackschaden zeigt Ursachen auf und hilft Ihnen Ersatzansprüche gegen Dritte durchzusetzen. Nicht selten kommt es bei Fahrzeugen zu Schäden, die auf Materialfehler, unsachgemäße Ausführung von Wartungs- oder Reparaturarbeiten, oder auf nicht angezeigte Vorschäden zurückzuführen sind. Bei einer technischen Untersuchung bzw. Gutachten werden besonders Motor-, Getriebe- und andere Aggregatschäden untersucht.

​

Hierbei wird analysiert, wie der Schaden ursächlich entstanden ist und ob für die betroffenen Komponenten eine Instandsetzung oder ein Austausch erforderlich ist. Natürlich ist auch eine Bewertung von Karosserie und Lackschäden als Teil einer technischen Untersuchung möglich.

​

Hauptmerkmale der Schadenanalyse bei Aggregaten sind:

​

Hauptmerkmale der Schadenanalyse bei Karosserie- und Lackschäden sind:

​

Die objektive Beurteilung durch einen Sachverständigen soll helfen, eventuelle Ersatzansprüche bei gerichtlichen Auseinandersetzungen durch ein technisch fundiertes Gutachten darzulegen. Die neutrale technische Untersuchung zeigt auch auf, ob und wie der Schaden zu reparieren ist, sowie die zu erwartenden Kosten. Natürlich stehen wir Ihnen auch beratend zur Seite, wenn Sie ein Fahrzeug verkaufen oder erwerben möchten und vorher eine technische Untersuchung benötigen.

​

Kontakt:

Sachverständigen- und Ingenieurbüro für Fahrzeugtechnik

Dipl.-Ing. Andreas Oehler

Burgstr. 80

D-44867 Bochum-Wattenscheid

​

Telefon: (02327) 903232

Telefax: (02327) 903231

​

E-Mail: unfall@ib-oehler.de

Webseite: www.ib-oehler.de

​

Unfall-Soforthilfe:

Informationen oder Beauftragungen sind jederzeit telefonisch unter den Rufnummern (02327) 903232 oder (0172) 2835588 möglich, auch an Wochenenden und Feiertagen, oder direkt im Büro. Ein Anruf genügt.

Kontakt aufnehmen

Werbegemeinschaft Wattenscheid e. V.

Vertreten durch den 1. Vorsitzenden:

Wolfgang Dressler

Hochstr. 4, D-44866 Bochum

​

Telefon: 02327 82362

Telefax: 02327 18158

​

E-Mail: info@wg-wat.de

Internet: www.wg-wat.de

Unsere Geschichte

Die Werbegemeinschaft wurde 1985 von Mitgliedern des Einzelhandelsverbandes und des Verkehrsvereins Wattenscheid gegründet, um die Interessen des Wattenscheider Handels und im Jahre 1975 nach Bochum eingemeindeten Wirtschaftsstandortes Wattenscheid zu vertreten und zu wahren.

Die Initiatoren, die sich seinerzeit maßgeblich an der Gründung beteiligten, waren Oskar Pieneck und Alois Thoben.

Unsere Zukunft

Mittlerweile sind etliche Firmen, sowie Gewerbetreibende verschiedenster Branchen in der Werbegemeinschaft engagierte Mitglieder und tragen durch ihre Beitäge die Aktivitäten der Werbegemeinschaft mit. Mit den Veranstaltungen und Maßnahmen die hierdurch der Werbegemeinschaft ermöglicht werden, können wir auch zukünftig in Wattenscheid Wachstum förden. Lesen Sie hier weitere Informationen zur Mitgliedschaft.